Programm

Die PARTEI Gelsen­kirchen, erste Gedanken zu möglichen Programm­punkten und anderem Dings:

  1. FDP unter­wandern. Was Sonst? Diese spaßbe­freite 1‑Mann-Partei (wie heißt dieser inhalts­leere Yuppi noch? Ah ja: Lindemann) braucht mal Schwung von richtigen Politikern, die Bier trinken können.
  2. Sprengung der Berliner Brücke (Kurt-Schumacher-Strasse in Martin-Sonneborn-Park umbauen! Lösung des Feinstaub­pro­blems und Buer))
  3. Buerxit: Mauer um Buer zum Schutz vor asozialen und krimi­nellen Elementen aus Buer! barrie­re­freien Zugang überall (außer in Buer), eine halbe Armlänge Abstand zu Bueranern
  4. Ernstes Thema: Rechter Politik den Abgang prophe­zeien!
  5. Kein Verbot von Alkohol in Innen­städten! (wöcht­ent­liche Sauf-Ins am Strom­kasten. Kranken­kas­sen­be­zahlt.)
  6. Keine Yuppies in der Bahnhofstrasse (Kapita­lismus nierders©hoppen) Kein Fußbreit der Gentri­fi­zierung in Gelsen­dings
  7. Hunde­in­klusion auf allen Ebenen: Mehr Grill­sta­tionen in öffent­lichen Parkan­lagen (mit Hunde­tränken und Freibier)
  8. Überwa­chung des Erler-Glaspa­lastes durch den Verfas­sungs­schutz
  9. Freie Fahrt mit Öffis, schnellere Taktung der Bus- und Bahnab­fahrts­zeiten, Schwarz­fahren muss sich wieder lohnen!
  10. Städtisch bezahlte Mieten
Mitgliedschaft jetzt!